Veröffentlicht am

Was ich den Griechen versprochen habe – Unterstützen Sie den Olivenöl-Einkauf

Liebe Kunden von Lakonikos,
liebe Freunde von reinem, leckerem Olivenöl,

für Sie und das leckere Olivenöl fliege ich jedes Jahr mindestens 2x im Jahr zu unserer Partnerölmühle Renieri nach Griechenland und bin bei der Abfüllung des leckeren Olivenöls dabei.

Die Vorgeschichte und ein Reisebericht
Heute komme ich endlich dazu, von meinem Besuch Ende März zu berichten. Dieses Jahr war ich schon monatelang vorher auf diesen Termin gespannt:

  1. Wie würde sich die Griechenland-Krise bis dahin entwickeln (Stichwort Grexit)
  2. Was ist mit unserem Einkaufspreis? Der ist zwar fest ausgehandelt, aber durch die Situation in Italien waren die Olivenöl-Preise überall im Explodieren. Würde die Ölmühle unseren Preis halten können? Dazu ist es hilfreich zu wissen, dass Olivenöl von den großen Konzernen gegenüber den Ölmühlen wie ein Marktpreis gehandelt wird, der sich täglich verändern kann. Nur dass der Preis meist von den Großkonzernen diktiert wird. Dieses Jahr war dies zum ersten Mal anders.

olivenöl-preissteigerung
Seit November titelten Zeitungen wie die Welt (siehe Bild), Handelsblatt und andere, dass der Preis von Olivenöl explodieren würde. Gerade Italien hatte ganz massive Ernteausfälle. Es war also zu erwarten, dass die Großkonzerne in Griechenland deutlich mehr Öl zu einem deutlich höheren Preis kaufen würden.

Und ganz ehrlich: Wenn Sie in ein griechischer Inhaber eine Olivenölmühle wären. Wie würden Sie in dieser Situation handeln? Würden Sie in der größten Krise des Landes auf die harten Zahlen schauen und das Öl zum besten Preis an den größten Abnehmer verkaufen? Oder würden Sie sich an die Vereinbarung erinnern, die Sie mit einem (verhältnismäßig) kleinen Abnehmer geschlossen haben?

Unsere Partnerölmühle ist ein Familienbetrieb. Entweder es wird produziert oder es wird in Flaschen etc. abgefüllt. Beides Gleichzeitig ist aus verschiedenen Gründen (Qualität, Anzahl der Arbeitskräfte usw.) nicht möglich. Also flog ich dieses Jahr gleich in der ersten Woche, als die Produktion beendet war, nach Griechenland.

Der Empfang war so herzlich wie immer und wir haben uns freundschaftlich begrüßt. Natürlich durfte ich die neueste Ernte verkosten und die Analysen (Qualitätswerte, frei von Pestiziden etc.) ansehen.
olivenoel-test-der-ernte-2015-griechenland-olive-oil
(vor dem historischen Mühlstein und der Ölmühle – gemeinsam mit Minas Renieri)

Was ich den Griechen versprochen habe
Wir haben dann über den Preis gesprochen und uns freundschaftlich auf folgendes geeinigt:
Der Preis bleibt so wie er ist! Ganz im Sinne unserer Freundschaft hält sich unsere Ölmühle an die Vereinbarung, auch wenn das nicht leicht für sie ist. Der große Gewinner dabei sind Sie! Denn Sie bekommen nach wie vor das leckerste und reinste Olivenöl zum besten Preis!

Dafür habe ich folgendes Versprochen:

  1. Egal ob Grexit oder andere Szenarien. So lange es mir irgendwie möglich ist, das Olivenöl aus Griechenland heraus zu transportieren, werde ich es tun. Und sollten die griechischen Banken zusammenbrechen, dann zahle ich (wenn es nicht anders geht) im Notfall  persönlich mit Goldbarren (oder was auch immer noch zählt) vor Ort.
  2. Ich werde alles dafür tun, dass wir in Zukunft mehr Olivenöl abnehmen. Um damit wieder der Ölmühle zu helfen. Und genau dafür benötige ich Ihre Unterstützung.

Ich benötige Ihre Unterstützung – das können Sie tun
Damit ich mehr Olivenöl in Griechenland einkaufen kann, benötige ich Ihre Unterstützung. Die kann zum Beispiel so aussehen:

  1. Empfehlen Sie uns Ihren Freunden, Bekannten und Verwandten weiter.

a) Wenn Sie nah beieinander wohnen, können Sie gemeinsam bestellen und so Versandkosten und Kosten für das Olivenöl sparen (z.B. eine fünf Liter Box kostet 54 €, bei 2 Boxen kostet eine Box nur noch 48,50 €, bei 3 Boxen nur 45,67 € je Box, jeweils zzgl. Versandkosten).
b) Alternativ können Sie einfach Ihren Empfehlungslink weitergeben und Ihre Freunde bestellen selbständig darüber. Ihren Empfehlungslink
– finden Sie auf der letzten Rechnung von uns
– schicken wir Ihnen gerne zu
– können Sie auch selbst ausprobieren. Der Link ist in der Regel in drei Kombinationen möglich: 1. www.lakonikos.de/empfehlungen/Ihre-Maiadresse (funktioniert bei 90% aller Mailadressen, bitte ausprobieren). 2. www.lakonikos.de/empfehlungen/IhreKundennummer (bitte ausprobieren). 3. www.lakonikos.de/empfehlungen/alias (eine Buchstabenkombination, die wir manuell für Sie hinterlegt haben oder hinterlegen können. Das ist vor allem bei Empfehlungen über die sozialen Netzwerke interessant oder um sich den Link leicht zu merken. Schreiben Sie hierfür eine Mail an info@lakonikos.de.
Wichtig: Probieren Sie den Link einmal selbst in Ihrem Browser aus, bevor Sie ihn weitergeben. Sie sollten auf unserer Webseiten landen und folgenden Satz sehen „Herzlich willkommen! Für Ihren Einkauf erhält IHR NAME eine Gutschrift als Dankeschön für die Empfehlung!“
Ja, Sie haben richtig gelesen! Als Dankeschön für Ihre Empfehlung erhalten Sie bei jeder Online-Bestellung von Ihren Freunden eine Gutschrift. Die gesammelten Gutschriften werden bei Ihrer nächsten Bestellung automatisch von Ihrer Rechnung abgezogen. Im besten Fall haben Sie so viel an Gutschriften gesammelt, wie Sie selbst Olivenöl einkaufen und bezahlen nur noch die Versandkosten.

  1. Haben Sie engen Kontakt zu Großküchen (z.B. Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern, Restaurants, Caterer etc.), die Wert auf eine gesunde Ernährung legen? Dann empfehlen Sie uns weiter. Erst vor wenigen Tagen rief uns ein Koch an, der jeden Tag 240 Kinder in verschiedenen Kindergärten bekocht. Er ist im Italienurlaub mit einem Kunden von uns ins Gespräch gekommen, der ihm von unserem Olivenöl vorgeschwärmt hat.
  1. Das gleiche gilt natürlich auch für Läden mit hochwertigen Produkten, wie z.B. Hofläden, Bioläden, Exporteure von hochwertigen Lebensmitteln (z.B. nach Asien) usw.
  1. In 6 Monaten steht schon wieder Weihnachten vor der Tür. Unsere Olivenöle sind mittlerweile ein beliebtes Geschenk, sowohl privat als auch von Unternehmen. Drei berufliche Beispiele:
  •  Ein befreundetes Dentallabor hat z.B. all seinen Kunden (den Zahnärzten) ein Set mit zwei Olivenölflaschen zu Weihnachten geschenkt.
  • Ein anderes Unternehmen wurde als bester Arbeitgeber der Stadt ausgezeichnet und hat all seinen 70 Mitarbeitern als Dankeschön je eine Flasche Renieri Bio-Olivenöl geschenkt.
  • Ein Software-Unternehmen hat zu Weihnachten für seine Kunden ein Kochbuch gestaltet. Jeder Mitarbeiter hat sein Lieblingsrezept aufgeschrieben, gekocht, aufwändig fotografiert und in das Kochbuch eingebracht. Der Inhaber hat bei seinem Rezept unser Olivenöl als Zutat empfohlen und dann jedem seiner Mitarbeiter auf der Weihnachtsfeier eine Flasche Olivenöl geschenkt.Wenn Sie – oder Ihr Arbeitgeber – darüber nachdenken eine größere Menge unseres Olivenöls an Weihnachten zu verschenken (Kunden, Freunde, Mitarbeiter), dann kommen Sie bitte in den nächsten 6 Wochen auf mich zu.  Damit wir dies gleich bei unserer Herbst-Bestellung in Griechenland berücksichtigen.
  1. Last but not least: Sorgen Sie selbst dafür, dass Sie immer genügend von Ihrem Lieblingsolivenöl zu Hause haben. Zum Beispiel mit unserem Olivenöl-Abo (3-Liter: http://lakonikos.de/olivenoel-bestellen#product112, 5-Liter: http://lakonikos.de/olivenoel-bestellen#product110, 3 Flaschen a 750 ml Renieri Bio:  http://lakonikos.de/olivenoel-bestellen#product124).

Für Ihre Unterstützung und Ihr Engagement bedanke ich mich schon heute ganz herzlich. Ich bin davon überzeugt, dass ein fairer Konsum und Handel zugunsten der griechischen Bauern die beste Möglichkeit ist, das Leben der Menschen zu unterstützen. Denn sie stärkt die Menschen in Ihrer Arbeitskraft und Würde.

Politik, wenn es interessiert:
Wenn am morgigen Montag die Staats- und Regierungschefs und der IWF wieder mit der griechischen Regierung verhandelt, dann geht es leider nicht um Hilfe. Hier geht es um Kredite (also um Gläubiger und Schuldner), an denen die Gläubiger kräftig verdient haben. Allein Deutschland hat seit 2010 daran 360 Millionen Euro eingenommen! Die Forderungen, die die Gläubiger aktuell stellen (z.B. Mehrwertsteuer-Erhöhung und Rentenkürzungen) treffen vor allem die Ärmsten der Armen und werden die Krise im Land nur verschlimmern. Schon heute ist die griechische Mehrwehrsteuer mit 23% viel zu hoch um Produkte des täglichen Bedarfs zu bezahlen. Die Arbeitslosigkeit ist in Griechenland auf einem Rekordhoch. Anders als in Deutschland haben Arbeitslose nach einem Jahr nichts mehr! Keine Grundsicherung, keine Sozialhilfe nichts! Die karge Rente eines einzelnen Mannes, auf der von Politikern und Medien gerade herumgeschimpft wird, dient heute meist dazu eine gesamte Großfamilie mit 3 Generationen zu ernähren.

Wann starten Sie?  
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mit Ihrer Unterstützung dazu beitragen, dass ich mein Versprechen erfüllen kann. Schauen Sie sich die 5 Punkte (siehe oben) einfach nochmal an und überlegen Sie, was Sie tun können.

Vielen Dank und herzliche Grüße
Joachim Trott

PS. Zwei kleine Angebot noch für Sie (gültig bis 30.06. bzw. so lange der Vorrat reicht):

  • Jeder Bestellung in den nächsten Tagen legen wir gratis ein oder zwei 60 ml Probierfläschchen der Ernte 2013/2014 bei. Ideal zum Weitergeben an Freunde.
  • Die Bag-in-Box mit 3 Litern leckerem Lakonikos Olivenöl nativ extra (Ernte 2013/2014) erhalten Sie zum Vorzugspreis von 35 statt 37 € (zzgl. Versandkosten 5,90 €).

Beide Angebote sind maximal gültig bis 30.06.2015 oder so lange der Vorrat reicht.
Jetzt Olivenöl aus Griechenland bestellen: http://lakonikos.de/olivenoel-bestellen#product1

Veröffentlicht am

Olivenöl und Pfingsten

Lakonikos Olivenöl wünscht Frohe Pfingsten.

Olivenöl und Pfingsten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Wort “Pfingsten” stammt von dem griechischen Wort “pentekostē” (fünfzigsten [Tag]). Gefeiert wird am 50. Tag des Osterfestkreises, die  Entsendung des Heiligen Geistes.  (Quelle: Wikipedia)

“Und Mose nahm das Salböl und salbte die Stiftshütte und alles, was darin war, und heiligte sie … Und er goss von dem Salböl auf das Haupt Aarons und salbte ihn, um ihn zu heiligen.” (3. Mose 8:10,12)

“Der Geist des Herrn, Jehovas, ist auf mir, weil Jehova mich gesalbt hat, um den Sanftmütigen frohe Botschaft zu bringen” (Jesaja 61:1).

Diese beiden Texte zeigen eine enge Verbindung zwischen dem heiligen Salböl und dem Werk des Heiligen Geistes. Der Olivenbaum war ein Hauptprodukt der damaligen agrarischen Wirtschaft Israels. Olivenöl war eines der am meisten verwendeten Rohstoffe für den Dienst in der Stiftshütte des alten Israels in der Wildnis.

Es wurde zur Salbung genutzt und als Brennstoff für den Leuchter. (Quelle: http://www.heraldmag.org)

 

Veröffentlicht am

Olivenöl im Sommer: Griechischer Salat

Bei diesem heißen Sommer eignen sich Salate hervorragend für leichte Speisen. so zum Beispiel der griechische Bauernsalat – in Deutschland auch unter Griechischer Salat bekannt. Er wird in Griechenland “Choriatiki” (griech.: χωριάτικη σαλάτα) genannt und besteht in seiner einfachsten Variante aus Gurken, Tomaten, Paprika und Feta (Schafskäse). Oft sind auch Oliven und Zwiebeln dabei. Angemacht wird der griechische Salat meist mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Essig. Kräuter wie Oregano und Majoran werden ebenfalls zum würzen verwendet. Je nach Region kommen weitere Zutaten hinzu. Die Qualität des Bauernsalats hängt von der Frische des Gemüses, dem Olivenöl und dem Feta ab. Wir empfehlen dazu Lakonikos Olivenöl und Renieri Bio-Olivenöl.

Zutaten für einen Salat für zwei Personen: 1 große Tomate, 1 Paprika, 1 Zwiebel, eine halbe Salatgurke, 10 Oliven, 1 Feta, 3-5 Löffel Lakonikos Olivenöl, 2 EL Essig, Pfeffer, Salz, Oregano

Weitere Rezepte mit Olivenöl

Veröffentlicht am

Olivenöl zu Hause testen

Gaumenfreude pur: Das hochwertige Olivenöl von Lakonikos kann jeder ab sofort zu Hause verkosten und probieren. Die private Olivenöl-Degustation ist kostengünstig möglich: Für 1,50 € kann man auf www.lakonikos.de zwei Probierfläschchen mit 60 ml Olivenöl nativ extra und Bio-Olivenöl bestellen.

Olivenöl Probierflaschen
Olivenöl Probierflaschen