Veröffentlicht am

Lakonikos Olivenöl verlost neues Griechenland Journal

Wenn der neue Weltmeister im Fußball gekürt ist, dann startet die Urlaubssaison. Für alle, die nach Griechenland reisen und alle, die erst Last-Minute ein Reiseziel festlegen hat Lakonikos Olivenöl etwas ganz besonders: Lakonikos verlost 3 Exemplare des neuen Griechenland-Journals. Mit spannenden Berichten und Reise-Geheimtipps zum Beispiel aus Kyparissi in Lakonia und das tiefe Blau am myrtoischen Meer.

So nehmen Sie an der Verlosung teil:Tragen Sie sich bis 10.07. mit nachstehenden Daten in unseren Newsletter ein. Damit wir Ihnen das Journal auch zusenden können, benötigen wir natürlich die vollständigen Adressdaten.


Anschließend nur noch die Mailadressen bestätigen.
Und dann viel Glück!

Griechenland Journal

Veröffentlicht am

Essen für Ostern: Olivenöl als Fünf für vier und den Hasen schenk ich Dir

Kommt der Frühling bald ins Lot? Olivenöl zu Ostern im Salad
Oder ist’s bis Ostern kalt?
Was sicher kommt: ein Angebot
sofort und keinesfalls erst bald.

Hübsche Flaschen für das Nest
kann das denn wirklich sein?
Oh ja, das wird ein schönes Fest,
mit Lakonikos, lecker und rein.

Das Angebot heißt fünf für vier
die fünf ist gratis noch dazu.
Dann noch ein gläs’ners Hasen-Tier
und alle rufen laut juchu.

Den Hasen füll mit Öl sodann,
und stell ihn auf den Tisch,
das Öl macht sich an Speisen ran,
passt super gut zu Fisch.

Klar, auch zu Lamm, als Marinad’,
denn alles andere ist so fad.
So wünsch ich Dir zum Ostertag,
Frühling und Öl, wie’s jeder mag.

Fünf für vier …
das gönn ich mir.

Liebe Kunden von Lakonikos, liebe Fans von hochwertigem Olivenöl,

bestellen Sie unser leckeres Lakonikos Olivenöl 750 ml. Bis zum 05.04. (bzw. so lange der Vorrat reicht) erhalten Sie fünf Flaschen (Wert 73,50 €) zum Preis von vier Flaschen (58,80 €) zzgl. Versandkosten (5,90 €). Und zum Abfüllen und auf den Tisch stellen schenken wir einen Osterhasen aus Glas dazu.
Hier können Sie dieses Angebot bestellen: http://www.lakonikos.de/olivenoel-bestellen#product117
Damit Sie an Ostern ein leckeres Essen zaubern können, empfehlen wir spätestens bis Dienstag, 26.03.2013 zu bestellen. Dann ist das Olivenöl rechtzeitig bis Ostern bei Ihnen.

Veröffentlicht am

Wann ist Ostern in Griechenland?

In diesem Jahr feiern die Griechen das Osterfest eine Woche später, also am 15./16.04.2012. Warum das so ist, werden Sie sich vielleicht fragen. Das griechisch-orthodoxe Osterfest wird nach dem julianischen Kalender berechnet. Das katholische/evangelische Ostern wird nach dem gregorianischen Kalender berechnet.
Und fragen Sie sich auch, wie die Griechen Ostern feiern? Und welche Bedeutung das Osterfest für die Griechen hat?
Mit einem starken Bewusstsein für Tradition und mit viel Lebensfreude begehen die Griechen ihren höchsten kirchlichen Feiertag. Die Art des Feierns verläuft etwas anders als bei uns: Am Ostersamstagabend finden sich alle auf dem zentralen Platz des Dorfes oder der Stadt ein, wo die große Mitternachtsmesse abgehalten wird. Der vortragende Pope hat meist Mühe, den alles entscheidenden Satz „O Christos anésti“ – „Christus ist auferstanden“ erstens pünktlich um Mitternacht zu singen und zweitens ihn überhaupt noch hörbar hervorzubringen. Die Griechen können es kaum erwarten, endlich die beliebten Knallkörper auf den Platz zu schmeißen. Diese kommen heftiger als bei uns an Silvester zum Einsatz.
Am Ostersonntag werden in den Vorgärten, Hinterhöfen und Straßen Lämmer und das Kokoretsi am Spieß gegrillt. Kokoretsi ist eine Spezialität aus Innereien. Sicherlich nicht jedermanns Geschmack, aber es gehört in Griechenland zum Osterfest, wie bei uns die Ostereier. Griechische Ostereier sind übrigens rot – als Symbol für das Blut Christi. Ostern ist ein Fest der Familien! Ganze Großfamilien, zum Teil auch ausgewanderte Verwandtschaft aus anderen Teilen Europas, den USA und Kanada treffen sich zu Hause um gemeinsam zu feiern.
Frohe Ostern an alle in Griechenland, Deutschland und sonstwo auf der Welt.

Herzliche Grüße
Joachim Trott

Veröffentlicht am

Griechisches Olivenöl im Radio

Lakonikos Olivenöl aus Griechenland im Radio? Wie kann man denn Olivenöl im Radio hören? Gestern war der grandiose Event-Koch Hans-Peter Berger zu Gast in der RPR1 – Sendung Kunze kocht. Bei Mandelblättchen mit Wildschweinschnitzel war gestern auch Lakonikos Olivenöl dabei. Sie können auf der Webseite des Senders die wunderschönen Fotos zur Sendung anschauen und sehen dann das leckere Gericht und auch die Ölflasche mit griechischem Olivenöl von Lakonikos. Einfach mal durchklicken bis zum Foto 29, da sieht man im Hintergrund eine Olivenölflasche mit grünen Etikett: http://www.rpr1.de/

Lakonikos Olivenöl ist so rein und immer dabei – auch in einer Kochsendung. Olivenöl im Radio hören ist eine Kunst und auf der Webseite sehen ist schön. Richtig spannend wird es, wenn man Olivenöl schmeckt. Hierfür gibt es das Lakonikos Probierset.

Veröffentlicht am

Olivenöl mit Knigge und Pilates

Mainz  – Am Sonntag, 05.09.2010 nahm das Mainzer Olivenöl – Unternehmen am Tag der offenen Tür im zeit:sinn Seminar-Zentrum in Mainz-Finthen teil. Die „Erlebnis:zeit“ genannte Veranstaltung präsentierte einen interessanten Querschnitt durch die Angebote, die es im Seminar-Zentrum für Kommunikation, Kreativität, Körperbewusstsein und Kultur zurzeit gibt.

Die Besucher hatten am vergangenen Sonntag die Gelegenheit von 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr in die unterschiedlichsten Themen reinzuschnuppern, die im zeit:sinn angeboten werden. Darunter Business-Knigge, gewaltfreie Kommunikation, Pilates, Arbeit mit Stimme und Ausdruck und ein Wirtschaftsvortrag zum Aufbau eines zweiten Standbeins. All dies wurde in halbstündigen Vorträgen und Workshops dargeboten. Jeder konnte sich mit den Trainern, Seminarleitern, Coaches und Referenten an deren Ständen austauschen und sich mit leckeren Appetitmachern stärken. Köstliches Olivenöl gab es am Stand von Lakonikos gegenüber von Knigge und Pilates. Geschäftsführer Joachim Trott ließ die Besucher sein reines, extra natives Olivenöl probieren und präsentierte das preisgekrönte Bio-Olivenöl, welches sein Unternehmen exklusiv in Deutschland anbietet. Trott erklärt: „Da viele unsere Kunden über unseren Internetshop auf www.lakonikos.de bestellen, sind Veranstaltungen wie diese eine tolle Plattform auf der Menschen unsere Olivenöle verkosten können.“

Viele Besucher waren vom Geschmack des Olivenöls begeistert, großes Interesse bestand auch an der „Bag-in-Box“ – Verpackung. Bei Wein und Apfelsaft ist diese praktische Verpackung inzwischen auch in Deutschland bekannt, bei Olivenöl geht es erst los. „Bag-in-Box“ heißt auf Deutsch Beutel im Karton und genau dies ist auch das Prinzip. Das Olivenöl wird in einen vakuumierten Beutel eingefüllt, der mit einem kleinen Zapfhahn verschlossen ist. Dieser Beutel wird in einem Pappkarton gepackt, aus dem der Kunde den Hahn wieder herausziehen kann. Während des gesamten Verbrauchs ist das Olivenöl vor Licht und Sauerstoff geschützt und erhält seine Qualität. Der letzte Tropfen ist genauso gut und lecker, wie der Erste. Diese Boxen können auf der Internetseite von Lakonikos bestellt werden. Für Familien gibt es besondere Angebote.

Weitere Informationen: www.lakonikos.de

Veröffentlicht am

Bio-Olivenöl: EU führt europaweites Bio-Siegel ein

Ein Blatt aus weißen Sternchen auf grünem Grund: Ab dem 1. Juli gilt in allen EU-Ländern ein neues Bio-Siegel. Es soll Verbrauchern mehr Orientierung beim Einkauf bieten, allerdings könnte es auch für Verwirrung sorgen.

Original – Artikel hier weiterlesen

Auch Bio-Olivenöl wird wohl in Zukunft mit dem neuen Siegel versehen sein. Lakonikos und die Olivenölmühle der Familie Renieris arbeiten bereits daran, dass das Bio-Olivenöl der Ernte 2010 mit neuem Siegel auf den Markt kommt.

Veröffentlicht am

Olivenöl für Afrika

Die exzellente Qualität des Lakonikos-Olivenöls dringt bis in den Kongo vor

Bag-in-Box für Olivenöl
Bag-in-Box für Olivenöl

Eine lange Reise haben 5 Kartons des hochwertigen Lakonikos Olivenöls hinter sich. Geerntet, produziert und abgefüllt wurde es in Griechenland, gelagert vom Mainzer Unternehmen Lakonikos Elia GmbH in Rheinland-Pfalz, nach einer Bestellung über den Internetshop http://www.lakonikos.de nach Berlin geliefert, von wo aus es dann per Spedition nach Kinshasa in die demokratische Republik Kongo ausgeführt wurde.
Bisher hatte Joachim Trott, der Geschäftsführer des Olivenöl – Unternehmens Lakonikos, immer nur Kunden in Deutschland und in Ausnahmen auch mal in Österreich mit den hochwertigen Olivenölen aus Griechenland beliefert. Da fiel die Bestellung der Deutschen Botschaft in Kinshasa sofort auf.
Bestellt wurde das Olivenöl von den Mitarbeitern der deutschen Auslandsvertretung, da es in Kinshasa schwer ist hochwertiges Olivenöl zu bekommen. Für den langen Transport eigneten sich die praktischen „Bag-in-Box“ Kartons, bei welchem das Olivenöl in einem Folienbeutel (Schlauch) mit Zapfhahn besonders gut vor Licht und Sauerstoff geschützt ist und daher auch während des Verbrauchs lange haltbar bleibt. Bekannt durch Wein und Apfelsaft setzt sich die Bag-in-Box auch bei Olivenöl immer mehr durch. Lakonikos gehörte hier zu den Vorreitern in Deutschland, die konsequent von Anfang an den Nutzen der Box in den Vordergrund stellten.
Die Verpackung ist genial, der Inhalt Weltklasse: Das hochwertige Olivenöl schmeckt lecker mild-fruchtig und hat eine leicht bittere und scharfe Note, die extra native Qualitätsöle auszeichnet. Der vollmundige mild-fruchtige Geschmack der Koroneiki-Oliven erinnert an ein leckeres Abendessen in einer griechischen Taverne am Strand. So entsteht beim Genuss des Olivenöls vor dem inneren Auge eine Urlaubsreise ans Mittelmeer.